Ehren-Preis 1999

Auf der Verleihung des "Deutschen Phantastik Awards 1999" am Pfingstsonntag in Dortmund auf dem EuroCon "Trinity" (um 15 Uhr im Amphisaal des Harenberg City Centers) wurde zusaetzlich zu den bereits bekanntgegebenen Award-Gewinnern erstmals auch ein Ehren-Award des Newsservices Phantastik.de vergeben. Der Award soll zukuenftig fuer besondere Leistungen des Vorjahres und/oder an eine Person vergeben werden, die in der Phantastik-Szene einen besonderen Eindruck hinterlassen hat. Der Award wird dabei nicht von den Lesern ermittelt, sondern vom Award- Komitee (bestehend aus Dirk van den Boom, Olaf J. Menke, Guido Latz).

Phantastik.de gibt als Empfaenger des diesjaehrigen Ehrenawards Nikolai von Michalewsky bekannt - der Autor faszinierte mit seiner im Herder-Verlag in den 70er Jahren erschienen SF-Jugendbuchserie "Mark Brandis" (bzw. "Weltraumpartisanen") eine ganze Generation. Das Komitee des "Deutschen Phantastik Award" moechte mit dieser Geste seine Verbundenheit zu einem nachhaltig praegenden Autoren der deutschen Phantastik zeigen und ihn in seinem Bemuehen, eine Fortsetzung seiner Serie zu publizieren, unterstuetzen.

Joomla templates by a4joomla | Anpassungen Ralf »Searge« Pappers